Spielmannszug & Malletband Stadt Weener e.V.
Geschichte

Vom Schützenspielmannszug zur Malletband

Die Malletband Stadt Weener blickt auf eine lange Geschichte zurück. Gegründet wurde der Verein im Jahre 1977 als Schützenspielmannszug des Schützenvereins Weener . Die Gründungsmitglieder waren damals Hinderk Nanninga, Theodor Erfkamp und Anneus Severiens.

Unser erster Ausbilder war Bertus Meyer und der erste Tambourmajor Helmut Erfkamp, der ebenfalls die Leitung des Vereins übernahm. Die Übungsabende fanden zuerst in der „Waage“, dann im „Weinberg“, in der Schützenhalle und bei Fam. Severiens statt. Seit dem 22. Februar 1989 befindet sich der Übungsraum in Weener im „Haus der Vereine“, am Beningaweg.

Das erste Ständchen brachte der Spielmannszug 1978 den Bewohnern des Altersheims in Weener und ein Jahr später wurde am 13.05.1979 sogar eine Schallplatte mit „Hoch auf den gelben Wagen“ aufgenommen. 1979 wurde die erste Standarte eingeweiht. Viele Jahre wurde sie von Hinderk Wessels getragen. In den kommenden Jahren gab es viele Auftritte als Schützenspielmannszug, zum Beispiel die Fahrt zum 100 jährigen Feuerwehrfest in den Harz (1979), Soldatenmarsch in Leer mit Auszeichnung (1981), Musiktreffen in Münster (1983).

1985 trennte sich der Spielmannszug von den Schützen und am 4.06.1986 präsentierte sich der Verein mit neuer Uniform, neuer Standarte und durfte sich Spielmannszug Stadt Weener nennen. Diese Uniform begleitete uns viele Jahre, wie das Foto aus 1991 zeigt:

1998 und 1999 veränderte sich der Verein weiter: Es wurde eine neue Uniform angeschafft und für den Nachwuchs baute Herbert Müller einen Bollerwagen, der den Verein nun bei vielen Auftritten begleitete. Aber auch musikalisch entwickelte sich der Verein weiter: Aus einem Spielmannszug wurde immer mehr eine Malletband und 2000 gab es den ersten Auftritt zu den Leeraner Musiktagen ohne Querflöten. Die Melodie wurde nun von Xylophone , Marching Bells und Marimbas gespielt. Selbstverständlich änderte sich dadurch auch das musikalische Programm! Immer mehr moderne Stücke hielten Einzug und verdrängten die klassischen Märsche. Ein weiteres Highlight in diesem Jahr war die erste Fahrt nach Les Pieux, Frankreich, zum dortigen Stadtfest St. Clair. Im nächsten Jahr wurden die Instrumente modernisiert und weiter an einer Malletband gearbeitet.

Rechtzeitig zum 25-jährigen Jubiläum im Jahr 2002 wurde der Verein umbenannt in „Spielmannszug & Malletband Stadt Weener e.V.“ um die Veränderung auch im Namen deutlich zu machen. Zum ersten Mal nahm der Verein an einem Wertungsspiel bei den Leeraner Musiktagen teil und gewann eine Silbermedaille! Am Ende dieser großartigen Saison wurde das Jubiläum mit einem Musikfest und einem Freundschaftstreffen in Weener gefeiert.

Nach fast 10 Jahren mit der alten Uniform haben wir uns im Mai 2007 endgültig von ihr verabschiedet: eine neue moderne Uniform wurde angeschafft. Selbstverständlich wurden die Vereinsfarben erhalten, zum ersten Mal tragen wir nun aber einen Hut. Dies geschah rechtzeitig zu unserem 30-jährigen Jubiläum welches im Oktober 2007 gefeiert wurde.

[Home] [Informationen über uns] [30-jähriges Jubiläum] [Musikrichtung] [Musikalische Besetzung] [Übungszeiten] [Mitglied werden] [Geschichte] [News] [Termine 2012] [Kontakt / Vorstand] [Malletband buchen] [Fotos] [Videos] [Links] [Impressum]